• 未分類

Language interface pack herunterladen

Gibt es eine Möglichkeit, zu verhindern, dass das Betriebssystem ein Sprachpaket löscht? Wenn Sie ein Administrator sind, der eine Volume-lizenzierte Version von Office 2016 für Ihre Benutzer bereitgestellt hat, können Sie ein ISO-Image der Sprachpakete, Sprachschnittstellenpakete und Korrekturhilfen aus dem Volume Licensing Service Center (VLSC) herunterladen. Befolgen Sie diese Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Bereitstellen von MS Office-Sprachpaketen mit MSI: Um die Windows-Anzeigesprache für Windows Apps und Store, Edge und Internet Explorer auf einem Computer mit installierter Windows Server 2016-Version 1607 manuell zu ändern, gehen Sie zu Systemsteuerung . Verschieben Sie im Menü die bevorzugte Sprache an den Anfang der Liste. dism.exe /online /add-package /packagepath:”C:`LP`de-de-de-x64fre_Server_de-de_lp.cab” /quiet /norestart /logpath:”C:`Logs`MUI-de-de.log” Großer Artikel, ich habe jedoch eine Frage. Ich habe Einsprachigkeit installiert und ein Bild davon erstellt. Ich habe dieses Image auf einem anderen Computer bereitgestellt. Aber wenn ich “Set-WinUserLanguageList en-US” in diesem Computer in powershell ausführen, Es löscht automatisch deutsch Sprachpaket manchmal (nicht immer). Da es keine Interent-Verbindung in dieser Maschine gibt. Das Sprachpaket wird dauerhaft gelöscht.

(Nur so wird es neu abgebildet). Wählen Sie die Version von Office, die Sie verwenden, auf den Registerkarten unten aus, und wählen Sie dann die gewünschte Sprache aus der Dropdown-Liste aus. Wählen Sie dann die entsprechende Architektur (32-Bit oder 64-Bit) aus den bereitgestellten Download-Links aus. Wenn Sie nicht sicher sind, was Sie verwenden, findeich da: Welche Version von Office verwende ich? Nach dem Ändern der Windows-Anzeigesprache müssen Sie sich abmelden (und erneut anmelden), damit die Änderungen angewendet werden können. Die Verwendung eines Registrierungselements für Gruppenrichtlinieneinstellungen ermöglicht es einem Administrator, die bevorzugte Windows-Anzeigesprache zu konfigurieren, während ein Benutzer die Sprache gleichzeitig manuell ändern kann. Office 2016 verwendet einen ähnlichen Satz von Begriffen, um auf Spracheinstellungen und Funktionen wie Office 365 zu verweisen. Sprachzubehörpakete (LPS) korrelieren weitgehend mit Office 365-Sprachpaketen. Eine deutsche LAP wird beispielsweise die Benutzeroberfläche, Befehle, Hilfeinformationen und Korrekturhilfen in deutscher Sprache enthalten. Im Gegensatz dazu verwendet Office 2016 auch LiPs (Language Interface Packs), die nur die Benutzeroberfläche für eine bestimmte Sprache enthalten. Spracheinstellungen können entlang der gleichen vier Parameter wie Office 365 konfiguriert werden: Bearbeitungssprache, Anzeigesprache, Hilfesprache und Korrekturhilfen.

Ich bin etwas verwirrt. Ich dachte, Sie hatten ein Problem mit der Windows-Anzeigesprache des Benutzers ändern, nicht das Tastaturlayout. Ich denke, ich habe es missverstanden. Tut mir Leid. Bezüglich des Tastaturlayouts ist es richtig, dass der Registrierungswert “IgnoreRemoteKeyboardLayout” verhindert, dass die Tastatur des lokalen Clientgeräts in einer RDP-Sitzung analysiert wird. Dies wird auch offiziell von Microsoft (support.microsoft.com/en-us/help/322042/input-language-of-terminal-server-client-does-not-match-that-of-termin dokumentiert. Dies ist auch, was ich mit meinem Satz “In einer RDP-Sitzung, die lokale Client-Tastatur wird auf die Sitzung analysiert” in meinem vorherigen Kommentar zu sagen. Es gibt vier Möglichkeiten, wie Sie ein Sprachpaket (Schnittstelle) und das Features on Demand erhalten: Sehen Sie sich den folgenden Screenshot an. Für Englisch und Deutsch sind die Windows-Anzeigesprachen verfügbar (Englisch ist derzeit aktiviert). Für Französisch ist jedoch nur das Tastaturlayout verfügbar, nicht die Windows-Anzeigesprache.

Es ist auch möglich, die Anzeigesprache für Windows Apps und Store, Edge und Internet Explorer in Internet Explorer zu ändern. Gehen Sie zu Internetoptionen und auf der Registerkarte Allgemein gehen Sie zu Sprachen. Es ist wichtig, sich bewusst zu sein, dass diese Einstellung verhindert, dass ein Benutzer eine andere Anzeigesprache auswählt, auch wenn mehr Sprachen auf dem lokalen System installiert sind. Falls Sie gegenüber Ihren Benutzern weniger restriktiv sein möchten, verwenden Sie ein Gruppenrichtlinienpräferenzelement anstelle eines Gruppenrichtlinienelements. Die Verwendung eines Elements Gruppenrichtlinieneinstellungen wird im folgenden Abschnitt erläutert. Soweit mir bekannt ist, gibt es keine Gruppenrichtlinieneinstellung, um die Anzeigesprache für Windows Apps und Store, Edge und Internet Explorer zu konfigurieren. Aber keine Sorge; Sie können stattdessen eine Gruppenrichtlinieneinstellung verwenden.

You may also like...